Russisch lernen                   ARBAT e.V.       Veranstaltungen über Russland  

Arbat e.V., Normannenweg 21 (Innenhof), 20537 Hamburg (U/S Berliner Tor)      Tel.: 040 - 39 32 03     mobil: 0176 - 67 23 80 13     E-Mail: arbat.hamburg@gmx.de

Russland - das ist nicht nur Putin. Wir wollen die Beziehungen nicht einschlafen lassen. Wir wollen uns das Interesse an diesem Land und seinen Menschen nicht nehmen lassen. Russland ist faszinierend. In Russland gibt es viel Sehenswertes. In Russland gibt es wunderbare Menschen. Russland lohnt sich. Immer. Auch jetzt.

  

  

  

Russisch lernen

Das Interesse an der russischen Sprache hat leider stark nachgelassen.Warum eigentlich? Nur wegen Putin?

Lernen Sie doch mal Russisch! Einzeln oder in erner Gruppe. Eine interessante Sprache - eine schöne Sprache - eine wichtige Sprache. Russisch ist nicht einfach, aber erlernbar.

Oder haben Sie schon einmal Russisch gelernt? Frischen Sie Ihre Kenntnisse auf!

Einzeln: Jederzeit. Nach Vereinbarung. Preis: 40.-EUR / 90 Min.

Einneuer Kurs für Anfänger/-innen kann beginnen, sobald es genügend Interessierte (mind. 3 Teiln.) gibt. Termin kann dann festgelegt werden.

Kurse für Leute mit Vorkenntnissen: bitte erfragen.

Der Preis pro Unterrichtsstunde im Kurs beträgt 12.-EUR. Die Bezahlung erfolgt monatlich, d.h. zu Beginn des Monats für den gesamten Monat.

Einstieg in laufende Kurse ist jederzeit möglich. Sie besprechen mit uns, welcher Kurs in Frage kommt und testen dann in einer kostenlosen Probestunde, ob der Kurs zu Ihnen passt. Ausstieg ist jeweils zum nächsten Monat möglich.

                                                                                  ******

Kompakt am Wochenende:

Samstags 10.00 - 13.30, sonntags 10.00 - 13.00Uhr. Preis 98.-EUR

Kyrillische Schrift lesen - die ersten Worte für erste Kontakte sprechen - Fragen über Land und Leute. Zur Vorbereitung auf eine Reise oder zum intensiven Einstieg.

Termine können eingerichtet werden, sobald mind. 2 Interessierte da sind. Nach Absprache ist auch eine Fortsetzung möglich.

Kompakt ... allein Sie können solch ein Kompakt-Wochenende auch allein buchen. Es kostet dann 125.-EUR. Termin nach Vereinbarung.

  
Fangen Sie einfach an!        

      

       Im Russischunterricht arbeiten wir mit Dialogen, Sprechübungen, HörübungenTexten, Grammatik - mit allem, was dazu     gehört. Darüber hinaus lesen wir kleine und - soweit es die Kenntnisse erlauben - größere Erzählungen. Im russischen      Original natürlich. Und sprechen darüber. Auf Russisch natürlich. Informationen über Land und Leute, Geschichte und Gegenwart, Alltag und Leben gehören natürlich dazu.

 


 


  

Veranstaltungen

Literatur - Politik - Geschichte - Bilder

Im Überblick:

18.11.16  Lesung: Die tollsten Geschichten...

09.12.16   Vortrag: Russland und der Westen

13.01.17 Lesung: Erzählungen von Maxim Gorkij

03.02.17  Bildervortrag: St. Petersburg

24.02.17  Vortrag: Die Februarrevolution

24.03.17  Lesung:: Geschichten: Die Reise und mehr

                              

Thema: Literatur   

Die wunderbare, reiche, vielfältige russische Literatur: vorgestellt und vorgelesen (in deutscher Sprache) von Fabian Ostertag.

Lehnen Sie sich zurück, lassen Sie sich verzaubern und in euine andere Welt entführen. Sie können zuhören, genießen und Hintergründe erfahren Und - wenn Sie wollen - darüber reden. In gemütlicher Atmosphäre bei Tee und Kerzenschein.

 

Die tollsten Sachen - mal zum Weinen, mal zum Lachen  

Manche Geschichten sind lustig, manche sind traurig. Manche sind beides, bei manchen ist es schwer zu entscheiden. Das Lachen kann fröhlich sein, es kann auch unter Tränen sein. Und es kann einem vergehen - wenn es so gar nicht zum Lachen ist. Auf jeden Fall aber richtig gute Geschichten.

Freitag, 18.11.2016, 19..Uhr

Erzählungen eines großen Schriftstellers: Maxim Gorkij

Gorkij wuchs in harten Verhältnissen auf und musste früh allein durchs Land ziehen und sein Brot verdienen. Dabei lernte er nicht nur die Bitternis des Lebens kennen, sondern auch Menschen höchst unterschiedlicher Art: Stoff für viele seiner Erzählungen! Auf die Frage, warum er schreibe, antwortete er: "...wegen des starken Drucks dieses qualvoll armen Lebens und weil ich so viele Eindrücke hatte, dass ixch einfach nicht nicht schreiben konnte."

Freitag, 13.1.2017, 19.00 Uhr

Die Reise ...und noch mehr

Eine Reise zu sich selbst, eine Reise durchs Land, eine Reise mit einem höchst merkwürdigen Zug. .. Reisen bringt Erlebnis und Erkenntnis! Lauter Geschichten! Originell und hintergründig!

Freitag, 24.3.2017, 19.00 Uhr

*****

Thema: Politik und Geschichte

Ein schwieriges Verhältnis: Russland und der Westen

Gorbatschow wollte ein "gemeinsames Haus Europa". Putin sagt: "Der Westen war schon immer gegen Russland." Warum wendet sich Russland vom Westen ab? Gehört Russland zu Europa? Will es das? Von Slawophilen und Westlern, Eurasiern und Neoeurasiern bis heute. Historische Hintergründe und aktuelle Analysen zu einer Frage, die wichtiger ist denn je.

Vortrag m. Diskussion, Freitag, 9.12.2016, 19.00 Uhr

Vor 100 Jahren: Die Februarrevolution - eine vergebene Chance

Revolution! Sturz des Zaren! Abschaffung der Autokratie!    Der große Umbruch in Russland eröffnete viele Möglichkeiten. Was geschah im Februar 2017 und danach und warum konnte die Chance einer demokratischen Entwicklung nicht wahrgenommen werden? Und welche Bedeutung hat das für das heutige Russland?

Vortrag m. Diskussion, Freitag, 24.2.2017, 19.00 Uhr

*****

Eine der schönsten Städte der Welt: St. Petersburg - Spuren verschiedener Epochen

Ein Besuch in unserer Partnerstadt ist immer einen (Bilder-)Abend wert. (Auch zu Putins Zeiten.) Die Stadt ist nur gut 300 Jahre alt, aber verfügt über eine sehr reiche Geschichte, die im Stadtbild in einzelnen Gebäuden und ganzen Stadtvierteln gut zu sehen ist - von Beispielen aus der Zeit Peters des Großen über den Barock der Zarinnen Elisabeth und Katharina, über Historismus und Moderne um 1900 bis in unsere Zeit.

Bildervortrag, Freitag, 3.2.2017, 19.00 Uhr

 

 

Copyright (c) 2016-17 Arbat e.V. Alle Rechte vorbehalten.
www.arbat-hamburg.de